Mitteilung vom 02.07.2021