Mitteilung vom 29.04.2022